News & Rumors: 2. May 2018,

Kostenloses Datenvolumen: Telekom beschenkt wieder Mobilfunkkunden

Logo Telekom
By Deutsche Telekom AG [Public domain], via Wikimedia Commons

Die Telekom verschenkt aktuell Datenvolumen an ihre Kunden. Um es zu erhalten, ist ein Besuch in der Magenta-App nötig. Die Aktion läuft voraussichtlich noch zwei Monate.

Deutsche Mobilfunkbetreiber verschenken immer häufiger Datenvolumen an ihre Kunden. Vodafone begründete diesen Trend mit seiner Aktion Gigaboost, bei der großzügig 100 GB mit der Gießkanne über die künden ausgegossen werden. Dabei konnten Vertrags- und auch Prepaid-Kunden von der Aktion profitieren.

Die Aktion der Telekom ist wesentlich zurückhaltender, aber auch das wenige kann helfen.

Seit ein paar Monaten gibt es beim Magenta-Konzern regelmäßig 300 MB geschenkt.

So funktioniert es

Um diese 300 MB kostenloses Datenvolumen abrufen zu können, müssen Sie die Magenta-App aufrufen oder sie zuvor aus dem App Store laden, falls Sie sie noch nicht installiert haben.

Wenn die App gestartet ist, sollte sich rasch der Button zeigen, mit dem sich das Geschenk aktivieren lässt.

Die Aktion sollte ursprünglich nur einen Monat laufen, wurde dann aber immer wieder verlängert.

Wie einige Kunden berichten, soll die Geschenkaktion noch bis Juli laufen.

Demnach gibt es also noch 600 MB Datenvolumen, die sich mitnehmen lassen.

Etwas schade ist, dass Business-Kunden von der Aktion nicht profitieren können. Sie können die Magenta-App nicht nutzen, da sie auf ein separates Portal zugreifen müssen, um ihre Vertragsangelegenheiten zu regeln.
Daher steht ihnen das Geschenk nicht zur Verfügung.



Kostenloses Datenvolumen: Telekom beschenkt wieder Mobilfunkkunden
4.33 (86.67%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>