News & Rumors: 5. May 2018,

WhatsApp bald mit Werbung? | iPhones schnell laden? | Quartalszahlen reflektiert – Apfelplausch 40

logo Apfelplausch

Apples Quartalszahlen fielen trotz gegenteiliger Befürchtungen diverser Analysten sehr gut aus. Darüber reden wir im Apfelplausch und wir sprechen über darüber, dass WhatsApp bald Werbung bringen könnte. Willkommen! Viel Spaß beim Zuhören.

Apple hat ziemlich beeindruckende Zahlen vorgestellt am 01. Mai. Tatsächlich hat Cupertino das erfolgreichste zweite Quartal der Firmengeschichte beendet und das ist schon eine Leistung angesichts zunehmend gesättigter Märkte.

52,2 Millionen iPhones wurden verkauft, 61 Milliarden Dollar hat Cupertino im letzten Quartal erlöst. Zur Einordnung: Der Bund verzeichnete zuletzt jährliche Einnahmen von 341 Milliarden Euro. Man mag sich hier eine eigene Meinung bilden.

WhatsApp könnte Werbung bekommen

WhatsApp hat Facebook 19 Milliarden Dollar bei Übernahme gekostet und seitdem kostet auch fortwährend weiter Geld, spielt aber nichts ein. Für Facebook ist das ärgerlich und nachdem nun der letzte WhatsApp-Gründer von Bord ist, ist für Facebook theoretisch der Weg frei, Werbung in dem Messenger zu schalten.

Diese könnten Unternehmen über die neuen Business-Konten und womöglich auch die WhatsApp-Statusanzeige ausliefern. Die Nutzer werden begeistert sein, oder?

iPhones schneller aufladen?

Apples iPhones werden bereits seit Jahren mit einem inzwischen völlig unterdimensionierten Fünf-Watt-Netzteil ausgeliefert. Sie damit vollständige zu laden dauert zehrende Stunden und muss eigentlich schneller gehen. Kürzlich tauchte ein Bild in chinesischen sozialen Medien auf, das ein 18-Watt-Netzteil zeigt, das Apple ab diesem Jahr den iPhones beilegen soll.

Schön wäre es ja und definitiv auch hoch an der Zeit, allein, wird es tatsächlich kommen? Gehen könnte indes der Klinkenadapter, den Apple seit dem iPhone 7 den iPhones beilegt, seit sie also keinen Klinkenanschluss mehr aufweisen. Ein anderes Gerücht spricht davon, dass Apple nun auch den Adapter streichen möchte.

Wie finden wir denn das?

Jetzt Podcast anhören

Apfelplausch auf iTunes / iOS Podcast App

Apfelplausch auf TuneIn

NEU: Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch Webplayer:

So kommen Sie in den Apfelplausch

Sie möchten auch einmal im Apfelplausch sein? Cool, dann schreiben Sie uns doch eine Mail mit einigen Gedanken zu den besprochenen Themen oder Themenvorschlägen. Wir lesen das gerne nächstes Mal vor.

Und so erreicht ihr uns:

  • E-Mail: apfelplausch@apfellike.com
  • Kommentare: In der App, auf der Webseite, YouTube
  • Twitter: #Apfelplausch bzw. Accounts Roman und Lukas
  • iTunes Rezensionen
  • Social Media Kanäle unsere Blogs

In diesem Sinne: Ein wunderbares Wochenende und gute Unterhaltung mit dem neusten Apfelplausch.



WhatsApp bald mit Werbung? | iPhones schnell laden? | Quartalszahlen reflektiert – Apfelplausch 40
3.63 (72.63%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>