Empire: 30. May 2018,

Windows 10 mit Boot Camp auf dem Mac installieren: So klappt’s

lizengo-os

Um das Windows Betriebssystem auf dem Mac zu nutzen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am häufigsten greifen Apple-Nutzer auf kostenlose Apple Programm „Boot Camp“ zurück, um das System auf einem Teilabschnitt der Festplatte zu installieren. Dabei stehen auf dem Mac alle Windows-Funktionen in vollem Umfang zur Verfügung. Wie das funktioniert, verraten wir hier.

Schritt 1: Systemvoraussetzung prüfen

Um Windows auf dem Mac installieren zu können, müssen in der Regel mindestens 55 Gigabyte freier Speicher zur Verfügung stehen. Außerdem benötigen manche Versionen einen bestimmten Prozessor oder mehr RAM. Apple-Nutzer sollten also zuerst prüfen, ob alle Voraussetzungen für die Installation gegeben sind.

Schritt 2: Betriebssystem herunterladen

Das Windows Betriebssystem ist als Disc oder als Download erhältlich. Letzteres bietet den Vorteil, dass die Software sofort nach Zahlungseingang zur Verfügung steht. Der Onlinehändler lizengo führt ausschließlich neue Software in seinem Angebot, womit es keine rechtliche Beanstandung gibt und der Erwerb völlig legal ist. Außerdem erhalten die Käufer den Downloadlink sofort und spätestens nach einem Geschäftstag den Produktschlüssel per E-Mail zugesandt, um schnellstmöglich mit der Installation beginnen zu können. Bei Fragen und Problemen können die Kunden zudem auf die umfangreiche Wissensdatenbank von lizengo zurückgreifen. Bringt diese nicht die gewünschte Lösung des Problems, ist per Telefon oder Chat ein sehr guter technischer Support erreichbar, der bei Fehlermeldungen und jeglichen Softwarefragen Unterstützung bietet.

Schritt 3: Windows mit Boot Camp installieren

Sobald das neue Betriebssystem erworben wurde, ist das Aufspielen über die Boot Camp Software sehr simpel. Der Assistent führt die Nutzer durch die Installation und gibt alle nötigen Anweisungen. Sofern das Programm die Frage nach dem Installations-Ort stellt, sollte „Boot Camp-Partition“ ausgewählt werden. Im Anschluss beginnt automatisch die Formatierung.

Während der Installation sollten alle nicht benötigten Geräte wie Drucker und USB-Sticks vom Computer getrennt sein.

Schritt 4: Windows 10 auf dem Mac nutzen

Nach erfolgreicher Installation erscheint der Hinweis „Willkommen bei Boot Camp“. Über die Taskleiste besteht die Möglichkeit, zum Mac-Bildschirm zurück zu wechseln. Der Computer sollte vor Verwendung des neuen Systems zuerst neu gestartet werden, um alle Einstellungen erfolgreich zu sichern. Nach dem Neustart kann sich der Nutzer nun zwischen Mac OS X und Windows entscheiden.

Häufiges Problem nach der Installation: Der Mac startet nur noch mit Windows

Häufig kommt es im Zuge des neuen Betriebssystems dazu, dass der Mac immer mit Windows startet. Um dies zu ändern, gibt es eine einfache Möglichkeit: Der Computer sollte einmal neu gestartet werden. Beim Neustart wird die Alt-Taste gedrückt, womit sich der Boot-Manager öffnet. Über diesen lässt sich auswählen, mit welchem Betriebssystem gestartet werden soll.



Windows 10 mit Boot Camp auf dem Mac installieren: So klappt’s
4.4 (88%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert