News & Rumors: 14. June 2018,

sitzen ist der neue Krebs: Tim Cook ordert tausende neuer Schreibtische für den Apple Park

Tim_Cook_auf_Buehne
Tim Cook - WWDC 2018 - Apple

Alle Apple-Mitarbeiter bekommen neue Schreibtische, die sich in der Höhe verstellen lassen. Der Grund: Tim Cook möchte möglichst viele Mitarbeiter dazu motivieren, im Stehen zu arbeiten. Die Idee ist nicht bei Apple entstanden.

Tagelang vor dem Computer zu sitzen ist nicht gesund, das wird durch die meist krumme Sitzhaltung vieler Schreibtischtäter noch verschärft. Dieser Umstand ist lange bekannt. In den letzten Jahren beginnt sich hier ein Trend abzuzeichnen, der zu einer gesünderen Arbeitsweise führen soll.

Verschiedene Firmen setzen verstärkt auf das Arbeiten im Stehen, nun auch Apple. Die Beliebtheit dieser Anregung bei den Mitarbeitern ist indes eher durchwachsen.

Neue Schreibtische für den Apple Park

Apple hat sein neues Hauptquartier, den Apple Park, gerade mal kurze Zeit halbwegs bezugsfertig, da steht schon eine gewaltige Neuanschaffung an, ausgelöst von Tim Cook, der für alle Arbeitsplätze – zu 100% – neue Schreibtische besorgen lässt.

Diese neuen Pulte sind höhenverstellbar. So sollen Mitarbeiter motiviert werden, häufiger beim Arbeiten aufzustehen, denn: Sitzen ist der neue Krebs!

Diesem Wahlspruch schloss sich nun auch Tim Cook an und betont, für wie sinnvoll er es hält, wenn die Angestellten häufiger einige Zeit im Stehen arbeiten.

Ob sich dieser Vorschlag bei den Mitarbeitern signifikanter Beliebtheit erfreut, bleibt indes abzuwarten.

Was halten Sie vom Arbeiten im Stehen?

Hat Ihre Firma auch bereits Stehtische angeschafft?



sitzen ist der neue Krebs: Tim Cook ordert tausende neuer Schreibtische für den Apple Park
3.78 (75.56%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Gerhard (14. Juni 2018)

    ich arbeite von meinem Homeoffice aus und sitze sehr viel im Auto. So habe ich mir für meinen bevorstehenden Umzug mein Arbeitszimmer mit eben einem solchen (elektrisch) höhenverstellbarem Schreibtisch ausgesucht und freue mich riesig darauf. In jungen Jahren hat man nichts gemerkt, dass man zu viel sitzt, jetzt mit 55 merke ich das Defizit. So kommt dieser Schreibtisch spät, ich hoffe nicht zu spät. Btw. wer im Büro nur sitzt und dazu noch Probleme mit der Bandscheibe bekommt, kann über die Berufsgenossenschaft einen höhenverstellbaren Schreibtisch bekommen, dann muss den nicht der Arbeitgeber bezahlen.

    Grüße G.

  •  Frank Müller (16. Juni 2018)

    Arbeite im Home Office und habe mir auch erst mal einen höhenverstellbaren Schreibtisch gegönnt. Eine schöne Stehsession pro Tag ist prima, zeigte anfangs aber auch, wie sehr ich dies nicht gewohnt war.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>