News & Rumors: 10. July 2018

Apple Watch: LG liefert die meisten OLED-Panels

Apple Watch Series 3, Bild: Apple
Apple Watch Series 3, Bild: Apple

Die Apple Watch erhält immer häufiger Displays von LG. Samsung, beim iPhone hier noch dominant, gerät bei Smartwatches global immer mehr ins Hintertreffen.

Apple bezieht derzeit mehr und mehr OLED-Displays für seine Apple Watch von LG display, das berichteten jüngst südkoreanische Medien unter Berufung auf Zahlen der Marktforscher von IHS Markit. Danach hat LG letztes Jahr rund 10,64 Millionen OLED-Panels für Smartwatches ausgeliefert. Damit erreichte LG einen weltweiten Marktanteil von 41,4%. Samsung lag auf Platz zwei mit 8,95 Millionen ausgelieferten Bildschirmen, was einem weltweiten Marktanteil von 34,8% entspricht. Das weithin unbekannte Everdisplay Optronics setzte immerhin noch 4,17 Millionen Panels ab, was einem Marktanteil von 16,2% entspricht.

Apple kauft zumeist bei LG

Interessant ist, dass sich dieser Trend auch bei der Apple Watch fortgesetzt. LG und Samsung Display lieferten letztes Jahr gemeinsam rund 14,75 Millionen OLED-Bildschirme für die Apple Watch.

Rund 70% dieser Panels stammten von LG. Dieses Ergebnis ist für das Unternehmen recht respektabel, ist die Apple Watch  doch nach wie vor die mit Abstand weltweit erfolgreichste Smartwatch.

Beim iPhone liegen die Dinge derzeit indes noch umgekehrt: Dort liefert einzig Samsung Display OLEd-Panels an Apple. LG hofft, dies bald ändern zu können, bislang fehlte es hier an der von Apple geforderten Qualität. Apple hatte rund 2,7 Milliarden Dollar in die Fertigungsstäten von LG Display investiert, um LG bei der Erreichung der eigenen Vorgaben für die OLED-Produktion zu unterstützen.

Jüngst wurdedann vermutet, dass LG womöglich schon dieses Jahr bis zu fünf Millionen OLED-iPhone-Bildschirme nach Cupertino liefern könnte.
Vor allem Panels für das 5,8 Zoll OLED-Modell könnte LG beisteuern.



Apple Watch: LG liefert die meisten OLED-Panels
4.1 (81.9%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert