News & Rumors: 4. December 2018

AirPods: 2019 mit Wireless Charging und 2020 komplett neu?

AirPods mit Case (geöffnet)
AirPods mit Case (geöffnet) - Apple

Apples AirPods könnten kommendes Jahr die erste Auffrischung sei ihrer Einführung erhalten. Ein komplett neues Modell werden Kunden dann vielleicht 2020 erstehen können, glaubt Ming-Chi Kuo.

Apple hat seine AirPods seit deren Markteinführung noch nie aktualisiert, obwohl sie sich zum echten Verkaufsschlager entwickeln. Selbst die Apple-kritische Stiftung Warentest bescheinigte den Kopfhörern neulich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und machte sie bei True Wireless-Kopfhörern zum Testsieger.

Umso mehr fragen sich Verbraucher, wo das erste Upgrade bleibt. Bislang haben sich alle Spekulationen über neue AirPods als trügerisch erwiesen. Nun versucht sich der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo an der Aufgabe und er rechnet mit einem ersten, zaghaften Update der AirPods im kommenden Jahr.

2019 mit Wireless Charging, 2020 komplett neu

Danach werde Apple im nächsten Jahr eine leicht aufgefrischte Version der AirPods bringen. Diese könnten dann endlich mit dem schon lange angekündigten Case für drahtloses Aufladen geliefert werden, so der Analyst.

Im Jahr darauf, also 2020, werde es dann womöglich eine von Grund auf neue Version der AirPods zu den Kunden schaffen.

Zu deren möglichen Features ließ der Experte sich aber nicht aus.

Spekuliert wird hier über eine sprachaktivierte Nutzung per „Hey Siri“ oder wasserfeste AirPods.

2020 sollen sich die AirPods auch zu Apples erfolgreichstem Zubehör-Artikel entwickeln, glaubt der Analyst. Apple werde dann mehr als 100 Millionen Einheiten der Kopfhörer im Jahr absetzen.



AirPods: 2019 mit Wireless Charging und 2020 komplett neu?
3.78 (75.56%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  BobQuentok (6. Dezember 2018)

    „Umso mehr fragen sich Verbraucher, wo das erste Upgrade bleibt.“

    Ja genau, weil die Dinger ja so veraltet und unbrauchbar sind und ja alles, was funktioniert, doch irgendwie „geupgradet“ werden muss.
    Ich behaupte, dass die Verbraucher nichts an den AirPods missen, bis ihnen natürlich wieder das Gegenteil verkauft wird.

    Das fragen sich wohl eher andere Leute, die hier einen frischen, noch nicht übersättigten Markt sehen der überflutet werden muss, jetzt wo sie Smartphone-Blase langsam an ihre Limits kommt.

    Die Kurzlebigkeit unserer Welt wird ja echt immer schlimmer.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>