News & Rumors: 4. December 2018

iPHone-Verkäufe: Apple kann Marktanteil nur mit Mühe halten

thumb_empfhohlenApple-iPhone-Xs-hands-screen-09122018
iPhone Xs

Der Smartphonemarkt wuchs zuletzt nur noch langsam. Apple und Samsung haben es zunehmend schwer, sich gegen die immer lebendigere chinesische Konkurrenz zu behaupten. Das Premium-Segment ist nahezu gesättigt.

Weltweit wurden zuletzt zwar wieder ein wenig mehr Smartphones verkauft, doch der Markt nähert sich mehr und mehr der Sättigung. Insgesamt wurden rund 389 Millionen Geräte im dritten Quartal 2018 abgesetzt. Damit wuchs der Markt um gemächliche 1,5%, wie die Marktforscher von Gartner ermittelten.

Innerhalb des Gesamtmarktes sind allerdings starke Verschiebungen zu beobachten. Diese setzen vor allem die Hersteller teurer Premium-Modelle unter Druck.

Samsung stürzte zuletzt so stark ab wie noch nie, seit Gartner den Markt beobachtet.

iPhone kann sich gerade noch halten

Das Unternehmen kann seine Flaggschiff-Modelle Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus nicht an den Kunden bringen. Die Folge ist ein Rückgang der Verkäufe um 14% zum Vorquartal und um knapp 4% zum Vorjahreszeitraum.

Dennoch führt Samsung weiter den Markt an und hält einen Anteil von 18,9% an den verkauften Geräten.

Apple kommt zuletzt noch auf 11,8%, das ist ein minimales Plus um 0,7%.

Smartphone-Verkäufe Q3 2018 - Infografik - Garnter

Smartphone-Verkäufe Q3 2018 – Infografik – Garnter

Das iPhone liegt damit hinter Huawei, dessen Marktanteil stieg zuletzt deutlich und ist jetzt mit 13,4% zweistellig geworden.

Auch die übrigen chinesischen Hersteller legen massiv zu. Ihre Geräte werden vor allem im Heimatmarkt China, aber auch Indien nachgefragt. Huawei versucht über dies, mit aggressiver Werbung auch in Europa stärker zu punkten, was in Deutschland zuletzt auch überzeugend gelang.

Unterdessen wird es schwieriger, mit Spitzenprodukten Geld zu verdienen. Die Hersteller versuchen hier, auf neue Technologien wie 5G und faltbare Displays zu setzen. Gartner prognostiziert hier aber einen schweren Einstieg.

5G werde erst 2020 richtig laufen, was Apple wohl auch erwartet, weshalb man das erste iPhone mit 5G voraussichtlich erst 2020 bringen wird, MacNotes berichtete.

Auch bei faltbaren Displays ist Gartner skeptisch. Diese Geräte seien zunächst sehr teuer und es lasse sich nicht abschätzen, wie sie beim Kunden ankommen.

Samsung, Huawei und auch LG arbeiten derzeit an solchen Smartphones. Apple hat hier viele Ideen patentiert, aber noch kein konkretes Produkt angekündigt.



iPHone-Verkäufe: Apple kann Marktanteil nur mit Mühe halten
4 (80%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>