News & Rumors: 30. December 2018

Unser Apple Jahresrückblick: Höhen, Tiefen und Fazit – Apfelplausch 75

Apfelplausch Logo neu

Ein Jahr geht zu Ende und wir blicken zurück: Lukas und ich sprechen in einem kleinen Jahresrückblick über die Highlights und Fails rund um den Apfel.

Apfelplausch auf Apple Podcast

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

Themen des Apfelplausch 75

  • 00:00:00: Intro, Gewinner des Christmas Gewinnspiel, Hörermails
  • 00:07:00: Apple ab Januar
  • 00:36:00: Apple ab WWDC

Morgen ist Silvester, wieder geht ein Jahr zu Ende. 2018 brachte neue iPhones, iPads und Macs, aber auch manche Pleite. Wir wollen den letzten Sonntag des Jahres nutzen, um ein wenig zurück und in die Zukunft zu blicken.

Erstes Halbjahr: HomePod und iPad im Frühling

Im Februar brachte Apple seinen ersten smarten Lautsprecher in den Handel, wenn auch zunächst nur in den USA, Großbritannien und Australien. Deutschland und andere Märkte folgten erst einige Monate später und da sind wir auch schon bei einem großen Kritikpunkt. Viele Beobachter finden Apples Tempo beim HomePod viel zu langsam. Während Amazon und Google mit den Skills und Routinen nach und nach ein riesiges Ökosystem um ihre Smart Speaker aufbauen, gibt es beim HomePod hier kaum Bewegung.

Verschenkt Apple hier wertvolles Potenzial?

Im März dann präsentierte Apple auf dem Spring-Event in Chicago sein neues 9,7 Zoll-iPad. Es soll vor allem im Bildungssektor Anklang finden, daher auch die hinzugefügte Unterstützung für den apple Pencil, aber klappt dieses Unterfangen?

Zweites Halbjahr: Neue iPhones, Macs und Apple Pay

In der zweiten Jahreshälfte brachte Apple mit den neuen Hauptversionen für seine Systeme sein zuvor bereits angekündigtes Qualitätssicherungsprogramm auf Kurs. Die Performance von iOS und co. sollte wieder steigen und alte Bugs beseitigt werden. Das klappte in weiten Teilen auch, neue Probleme tauchten aber ebenfalls auf.

Im September dann präsentierte Apple die drei neuen iPhones von 2018. Wir ordnen sie und ihre Bedeutung für Apples iPhone-Lineup ein und dasselbe machen wir auch mit den neuen Macs, die apple 2018 vorgestellt hat. Das waren neben dem MacBook Pro 2018 auch ein neues MacBook Air und ein neuer Mac Mini.

Und ganz zum Schluss: Apple Pay startet in Deutschland. Late 2018, yep, das hat noch gepasst. – knapp.

Unterstützen Sie uns auf Patreon

Leider verdienen wir mit dem Apfelplausch nichts. Das ist auch nicht schlimm, da wir es für Sie gerne machen und Spaß haben. Doch wie immer, bezahlen sich unsere Produkte und das Equipment leider nicht von alleine. Wir freuen uns deshalb, wenn Sie uns gerne hören und unterstützen möchten.

Sie finden uns hier auf Social Media und auf Patreon:

Apfelplausch anhören

Den Apfelplausch findet ihr wie immer auf allen bekannten Podcast Kanälen. Unter anderem iTunes, TuneIn, Radio.de, Spotify und vielen Apps wie Pocket Casts oder Overcast.

Apfelplausch auf iTunes / Podcast App

Apfelplausch auf TuneIn

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

Wie fanden Sie Apple in 2018?

Ihre Lieblingsprodukte? Ihre Tops und Flops? Schreiben Sie doch eine Email. Wir freuen uns und lesen sie das nächste Mal vor.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zuhören und einen guten Rutsch!



Unser Apple Jahresrückblick: Höhen, Tiefen und Fazit – Apfelplausch 75
3.67 (73.33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert