News & Rumors: 11. January 2019

7 Tipps für Ihre Sicherheit im Netz im Jahr 2019

pexels-photo-196655

Die Bedrohungslage im Internet ist höher denn je: Hacker, Malware und Datenhändler haben ein so großes Interesse an Ihren Online-Aktivitäten wie nie zuvor. Deswegen wird es immer wichtiger sich online abzusichern, vor allem auch die Mobilen Geräte bedürfen zunehmend Schutz.

Deswegen habe ich hier für Sie die sieben wichtigsten Tipps für Ihren Schutz im Internet im Jahr 2019 zusammengestellt:

Passwortsicherheit

Online-Services werden durch den Benutzernamen und ein zugehöriges Passwort abgesichert. Viele Internetnutzer machen immer noch den Fehler Standardpasswörter zu verwenden oder Geburtsdaten zu verwendenden.  Dabei sind Ihre Passwörter die letzte Instanz, wenn es um Ihre persönliche Sicherheit im Netz geht, ganz besonders wenn es um wichtige Login-Daten wie die des Online-Bankings geht. Nutzen Sie für solche Online-Angebote am besten einen Passwort Manager wie den von truekey.com.

Verschlüsselung des Datenaustauschs

Wenn Sie sich mit dem Internet verbinden ist Ihr Datenverkehr nicht geschützt. Es bedarf einer zusätzlichen Verschlüsselung durch ein VPN (=virtuelles privates Netzwerk). Ein VPN schützt durch modernste Verschlüsselungstechnologie Ihren gesamten Datenaustausch mit dem Internet. gobestvpn.com empfiehlt daher einen VPN zu nutzen, der Sie Online absichert und Ihnen Anonymität gewährt.

Klicken Sie mit bedacht

Ein VPN von gobestvpn.com schützt Sie vor den Angriffen dritter. Jedoch sind Sie immer noch für Ihre Aktionen im Netz selbst verantwortlich. Wenn Sie fehlerhafterweise Schadsoftware runterladen und auf Ihrem Gerät einrichten, kann Sie auch das Beste VPN nicht schützten. Also klicken Sie stets mit Bedacht, nutzen Sie nur Vertrauenswürdige Links und benutzen Sie einfach immer gesunden Menschenverstand bevor Sie blind einem Anbieter vertrauen.

Schützen Sie auch Ihre mobilen Geräte

Viele Internetnutze schützten Ihren Personal Computer bedenken aber nicht, dass sie auch mit ihren mobilen Geräten Gefahr laufen sensible persönliche Nutzerdaten preiszugeben. Seien Sie auch bei der Verwendung des Smartphones oder Tablets aufmerksam und verschlüsseln Sie die Verbindung mit einem geeigneten VPN. Auch SMS, Nachrichten und Push-Meldungen können Schadsoftware auf Ihr Gerät laden, also achten Sie darauf, was Sie auf Ihrem Smartphone anklicken.

Zusätzliche Firewall als letzte Rettung

Auch in einem sicheren Netzwerk lohnt sich ein umfassender Schutz durch eine geeignete Firewall. Bei den meisten umfassenden Sicherheitssoftware-Angeboten ist auch eine Firewall enthalten. Eine Firewall ist dabei keine veraltete Technologie, sondern ein grundlegendes Sicherheitserfordernis. Legen Sie sich also am besten eine gebührenpflichtige Sicherheitssoftware zu, welche den Umfassenden Schutz all Ihrer Geräte ermöglicht.

Informieren Sie sich über neue Maschen der Betrüger

Auch die Internet-Kriminellen entwickeln sich ständig weiter. Sie passen Ihre Methoden an und finden immer wieder neue Wege die ausgefeilten Sicherheitsmechanismen zu umgehen. Deswegen sollte Sie sich über neu Methoden der kriminellen informieren, damit Sie nicht auf eine der Neuen Maschen reinfallen.

Updaten Sie ihre Software regelmäßig

Die Hersteller von Betriebssoftware wie Microsoft verbessern ständig ihre Sicherheitsmaßnahmen und optimieren so die Sicherheit der Nutzer per Software Update. Achten Sie also immer darauf, dass Ihr Betriebssoftware sowie jegliche weitere verwendete Software auf dem neuesten Stand sind.

Das waren meine 7 Tipps für mehr Sicherheit im Internet auch im Jahr 2019. Bleiben Sie sicher und handeln Sie mit bedacht, dann können Sie auch im kommenden Jahr sicher im Internet surfen.



7 Tipps für Ihre Sicherheit im Netz im Jahr 2019
4.05 (80.91%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert