News & Rumors: 13. March 2019

Apples Zeitschriftenangebot zeigt sich in macOS-Beta

Apple News
Apple News

Apples neuer Zeitschriftendienst wurde erstmals in einer Beta von macOS gesichtet. Den neuen Dienst dürfte Apple auf seinem Event vorstellen, das am 25. März in Cupertino abgehalten wird. Ob zum Start – oder jemals – auch deutsche Titel verfügbar sein werden, steht allerdings dahin.

In Betas von Apple-Systemen wurden schon oft Hinweise auf neue Produkte oder Funktionen entdeckt, so auch jetzt: In den aktuellen Betas von macOS Mojave 10.14.4 und iOS 12.2, die aktuell in der fünften Testversion für Entwickler vorliegen, finden sich nun Hinweise auf einen Zeitschriftendienst von Apple, mit dessen Einführung schon lange gerechnet wird. Aller Voraussicht nach wird dieser neue Service im Rahmen des Showtime-Events angekündigt, das Apple am 25. März in Cupertino abhalten möchte.

PDF-Ausgaben und Push-Mitteilung bei neuer Ausgabe

Der neue Zeitungsservice soll den Zeitungskiosk ablösen, der bei den Nutzern so wenig Anklang fand. Apple hat den neuen Dienst weitaus zentralistischer angelegt. Nach den Funden in der Beta, über die zuletzt auf Twitter zu lesen war, wird Apple die Ausgaben als PDF an die Leser ausliefern.

Sobald eine neue Ausgabe erhältlich ist, wird der Nutzer per Push informiert.

Aus insgesamt 15 Kategorien kann der Nutzer Titel auswählen, dazu zählen Unterhaltung, Auto, Gesundheit, Heim- und Garten oder Finanzen. Allerdings ist völlig unklar, ob es auch deutsche Titel in dem Dienst geben oder deutsche Nutzer ihn überhaupt werden buchen können.

Einiges deutet darauf hin, dass das Angebot einstweilen nur in den USA verfügbar sein wird.



Apples Zeitschriftenangebot zeigt sich in macOS-Beta
4.29 (85.83%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert