News & Rumors: 19. March 2019

iMac aktualisiert: Jetzt mit Intel Core-Prozessoren der achten und neunten Generation

iMac 21 Retina Display Vorderseite
iMac 21 Retina Display Vorderseite - Apple

Apple hat sich heute weiter der Produktpflege gewidmet. Der iMac hat eine zeitgemäßere Prozessorausstattung bekommen, allerdings hat Apple hier sicher nicht jeden Nutzer zufriedengestellt.

Apple nutzt die Woche vor dem Spring-Event, um verschiedene Produkte ein wenig aufzufrischen. Gestern hatte das Unternehmen neue iPad-Modelle in seinen Store gestellt, MacNotes berichtete. Heute war dann der iMac dran: Die Modelle mit 21,5 und 27 Zoll erhielten aktuellere Prozessoren.

Nun stecken im großen iMac wenigstens sechs Kerne in den Maschinen mit Bildschirm.

Intel Core-Prozessoren der achten und neunten Generation in Apples iMacs

Neue Prozessoren gibt es lediglich in den 5K-Modellen. Hier kommen Intel Core-CPUs der achten und neunten Generation zum Einsatz.

Wer die Core i7-CPU der achten Generation mit sechs Kernen und 3,2 GHz Basistakt bei einem Turbo-Boost von bis zu 4,6 GHz hinzubuchen möchte, zahlt 240 Euro drauf. Deutlich tiefer muss schon für den Core i9 mit acht Kernen, 3,6 GHz Basistakt und bis zu 5,0 GHz Turbo-Boost in die Tasche gegriffen werden, hier werden zusätzliche 480 Euro fällig.

Die neuen iMacs sollen bis zu 60% mehr Performance beziehungsweise bis zu zweieinhalbfache Geschwindigkeiten beim Arbeiten bieten.

Etwas enttäuschend ist, dass die kleinste Variante des 21,5 Zoll-iMacs weiter mit einem recht unzeitgemäßen Core i3-CPU ausgestattet ist. Auch ärgern sich viele, dass beim 27 Zoll-iMac nur die Wahl zwischen einem Core i5- oder Core i9-CPU besteht.

Verfügbar sind die neuen Konfigurationen ab sofort, die Lieferzeit kann je nach gewählter Ausstattung zwischen sofort und einigen Tagen oder Wochen variieren.



iMac aktualisiert: Jetzt mit Intel Core-Prozessoren der achten und neunten Generation
3.57 (71.43%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert