News & Rumors: 27. March 2019

macOS nach letztem Update mit neuem Bug bei der Nutzung von Google-Konten

Logo von Gmail, Bild: Google
Logo von Gmail, Bild: Google

Apple hat mit dem Update auf macOS Mojave 10.14.4 ein neues Problem eingebaut, wenn es auch verschiedene ältere und durchaus störende Fehler beseitigen konnte. Allerdings gibt es für den neuen Fehler, der Nutzer von Google-Konten betrifft, aktuell noch kein e Lösung. Wer das Update noch nicht gemacht hat, sollte es vielleicht bleiben lassen, bis es hier eine Änderung gibt.

Apples letztes Update auf macOS Mojave 10.14.4 beseitigt verschiedene Probleme am Mac, die Nutzer schon länger gestört haben. Dazu gehörten etwa sporadische Abbrüche der WLAN-Verbindung, Aussetzer bei der Arbeit mit externen Audiogeräten und Grafikkarten oder das nicht unerhebliche Problem der lange nicht geschlossenen Sicherheitslücke im Schlüsselbund von macOS. Apple hat zwar hier aufgeräumt, ein neuer Fehler ärgert dafür jetzt andere Nutzer. Er betrifft Anwender, die mit einem oder mehreren Google-Konten arbeiten.

Anmeldeschleife im Google-Konto unter macOS

Seit dem Update auf macOS Mojave 10.14.4 sehen Nutzer eines Google-Kontos wiederholt Aufforderungen, ihr Konto zu authentifizieren. Hierzu öffnet die Kontensteuerung von macOS den Safari-Browser. Hier sollen sich die Nutzer dann an ihrem Konto anmelden. Das gelingt aus ohne Probleme, doch anschließend taucht die Aufforderung zur Authentifizierung immer wieder auf, der Nutzer gerät in eine Schleife.

Unterdessen kann er das Konto nicht sinnvoll verwenden: Mails werden etwa nicht zuverlässig abgerufen.

Das Problem scheint auch in der Hauptsache Kunden zu betreffen, die Apple Mac Mail einsetzen. In den Supportforen des Unternehmens gibt es eine länger werdende Diskussion zu der Problematik. Apple hat bislang noch keine Lösung für den Bug anzubieten. Es bleibt abzuwarten, ob es hierfür ein weiteres macOS.Update bedarf oder Google und Apple dies serverseitig bereinigen können.



macOS nach letztem Update mit neuem Bug bei der Nutzung von Google-Konten
4.42 (88.33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Max (27. März 2019)

    Bin ich heute auch drüber gestolpert.Die einfachste Möglichkeit ist, Account in Apple Mail löschen und neu anlegen….dann läuft’s wieder.

    Nachteil ist nur, hat man einige Google Accounts ist man ne Weile beschäftigt…;-))