News & Rumors: 11. April 2019

iPhone XE: Kommt ein 4,8-Zoll-iPhone mit Face ID?

iphone-se
iPhone SE

Apple soll an einem neuen und kleineren iPhone arbeiten. Es käme einem aktuellen, aber etwas fragwürdigen Bericht nach noch in diesem Jahr und könnte eine Art Nachfolger des iPhone SE werden.

Apple soll an einem neuen iPhone arbeiten, das die Analysten und Beobachter bislang noch nicht auf der Rechnung haben. Es heißt angeblich iPhone XE und könnte eine Kreuzung aus iPhone XR und iPhone SE sein. Es wäre kleiner als das iPhone XR, nämlich mit einem Bildschirm mit 4,8 Zoll in der Diagonale, das zumindest behauptet eine obskure indische Technik-Seite unter Berufung auf Quellen bei Apples Auftragsfertiger Foxconn.

Kleines OLED-iPhone mit Face ID?

Unglaubwürdig wird der Bericht vor allem dadurch, dass er behauptet, Apple werde das iPhone XE mit einem  OLED-Panel und zudem noch Face ID ausstatten. Diese Eigenschaften würden das XE in den Bereich der Premiumgeräte rücken und dann wäre es naturgemäß auch nicht mehr so günstig. Nun, günstig ist das iPhone XR auch nicht, obwohl Apple es als Einsteiger-iPhone positioniert hat, genau darum soll sich Apple entschlossen haben, das XR nicht mehr mit einem Update zu versehen.

Damals war monatelang über ein neues iPhone SE spekuliert worden, das iPhone SE 2 genannt wurde. Auch Bilder hatte es gegeben, doch der Verkauf des alten SE wurde eingestellt und ein aktualisiertes Gerät nicht vorgestellt.

In unserem Redaktions-Podcast hatten wir regelmäßig über ein mögliches neue iPhone SE und die damit einhergehenden Implikationen diskutiert. Das iPhone SE ist kleiner als alle anderen iPhones und hat gerade darum eine kleine, aber seit Jahren treue Zielgruppe. Zuletzt erst wurde spekuliert, Apple könnte im kommenden Jahr erstmals wieder kleinere iPhones bauen.



iPhone XE: Kommt ein 4,8-Zoll-iPhone mit Face ID?
4.14 (82.86%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert