News & Rumors: 17. April 2019

iPhone 8 neu aufgelegt: Apple soll Nachfolger für 2020 planen

iPhone 8 und iPhone 8 Plus, Bild: Apple
iPhone 8 und iPhone 8 Plus, Bild: Apple

Das iPhone 8 könnte einen Nachfolger erhalten: Kommendes Jahr soll Apple ein Modell in der selben Größe, aber mit aktualisiertem Innenleben auf den Markt bringen. Schon zuvor wurde über mögliche neue kleinere iPhone-Modelle spekuliert.

Apple wird möglicherweise ein iPhone bringen, das die Nachfolge des 2017 vorgestellten iPhone 8 antreten könnte. Wie aus Berichten in asiatischen Wirtschaftsmedien hervorgeht, plant Apple ein Modell mit 4,7 Zoll-Display, das äußerlich an das iPhone 8 gemahnen soll.

Innen wäre es aber auf dem Stand seiner Zeit.

Marktstart im März 2020

Schon in den letzten Wochen wurde über neue kleinere iPhones spekuliert. So war etwa von einem iPhone XE genannten Modell die Rede, das schon dieses Jahr kommen könnte, MacNotes berichtete.

Diese Einschätzung, die sich auf Informationen aus Apples asiatischer Lieferkette stützt, geht von einem Launch im März 2020 aus. Verwendet werden soll der A13-CPU, der im Lineup von 2019 erwartet und bei TSMC bezogen wird.

Dieser würde dem iPhone 8 2.0 performancetechnisch Luft für viele Jahre geben. Bei der Kamera soll Apple hier auf ein Modul mit einer Linse setzen, denkbar wäre etwa, dass man sich an der Kamera orientiert, die im iPhone Xr verbaut wird und dort einen grundsoliden Job macht.

Preistechnisch soll Apple sich bei 650 Dollar orientieren. Das wäre günstiger als das momentan günstigste Modell iPhone XR, aber immer noch Premium.

Ob man mit dieser Strategie neue Marktanteile in Indien und China erschließen können wird, steht dahin.



iPhone 8 neu aufgelegt: Apple soll Nachfolger für 2020 planen
3.75 (75%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert