News & Rumors: 2. May 2019

Apple Pay bei der ING angekündigt: Zunächst in den Niederlanden

Apple Pay Thumb
Apple Pay - Apple

Apple Pay wird bald auch bei der ING-Bank starten. Zunächst wird das Institut den Dienst seinen Kunden im Mutterland anbieten. Wann der Launch auch in Deutschland erfolgt, ist noch nicht klar.

Apple Pay erschließt einen weiteren europäischen Markt: Die niederländische Großbank ING hat nun offiziell einen Start der Unterstützung in seinem heimatlichen Markt angekündigt. Allerdings wurde noch kein Termin genannt. Auch weitere holländische Banken sollen mit Apple im Gespräch sein, dort zeigte man sich aber eher abwartend: Man wolle Apple und auch Google Pay anbieten, aber auch sichergehen, dass man den Kunden das beste Nutzererlebnis bieten könne, gemeint sein dürfte vor allem, sicherzugehen, selbst nicht unter die Räder zu kommen.

ING mit Apple Pay auch bald in Deutschland?

In Deutschland ist die ING als Direktbank am Markt und Hat hier mehrere Millionen Kunden, von denen sich viele bereits enttäuscht darüber zeigten, dass die Bank beim Mobile Payment so zögerlich vorgeht.

Um diese nicht gänzlich zu verärgern, hatte man später mitgeteilt, auch Apple und Google Pay anbieten zu wollen. Dieser Termin rückt nach der Ankündigung des generellen Starts nun in greifbare Nähe.

Unterdessen  bereitet sich auch die DKB auf einen Start vor, Sparkassen und Volksbanken sind mit Apple im Gespräch, MacNotes berichtete.

Zuletzt zeigten sich auch mehrere regionale Sparta-Banken an Apple Pay interessiert.
Man wolle, so heißt es in ersten Äußerungen, hier wohl den Weg einer virtuellen Kreditkarte gehen, wie sie auch bereits die Deutsche Bank zur Nutzung mit Apple Pay anbietet.



Apple Pay bei der ING angekündigt: Zunächst in den Niederlanden
4.21 (84.17%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Hans (2. Mai 2019)

    THIS IS SPARTA!