News & Rumors: 13. May 2019

Apple Card wurde an erste Mitarbeiter von Apple ausgegeben

Apple Card Thumb
Apple Card - Apple

Apple verschickt die Apple Card aktuell an erste Mitarbeiter. Dieser Testlauf im kleineren Kreis war bereits vor Monaten unmittelbar nach der Präsentation der Kreditkarte angekündigt worden. Der Marktstart erfolgt dann im Sommer.

Die Apple Card trifft dieser Tage bei den ersten Mitarbeitern von Apple ein. Das belegen Bilder, die zuletzt bei Twitter geleakt worden sind. Allerdings wurden die Namen der Mitarbeiter, die die Karte erhalten haben, mit Rücksicht auf deren Anonymität getilgt.

Apple hatte bereits nach der Präsentation der Apple Card im Rahmen seiner Spring-Keynote angekündigt, die Karte zunächst von einigen ausgewählten Mitarbeitern testen zu lassen.

Karte kommt per NFC ins Wallet

Eine spezielle Attraktion zeigen die Bilder auch: Apple hat offenbar eine innovative und besonders bequeme Methode vorgesehen, die Apple Card ins Wallet von iOS zu laden: Dies geschieht einfach, indem der Kunde die Karte in die Nähe des iPhones hält, sie wird dann automatisch hinterlegt. Dies ist möglich, da die Apple Card über einen NFC-Chip verfügt, der allerdings dem Vernehmen nach für kontaktlose Zahlungen deaktiviert sein wird.

Apple möchte, dass die Kunden die Karte möglichst ausschließlich via Apple Pay benutzen.

Die Apple Card, eine Mastercard, die in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Großbank Goldman Sachs ausgegeben wird, die bislang kaum im Privatkundengeschäft tätig ist, wird im Sommer in den USA veröffentlicht. Ein Start in anderen Märkten, insbesondere Deutschland, ist zwar möglich, MacNotes berichtete, wird aber wohl noch einige Zeit dauern.



Apple Card wurde an erste Mitarbeiter von Apple ausgegeben
3.9 (78%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert