News & Rumors: 15. May 2019

Apple Pay: Neue Welle soll 13 neue Märkte in Europa erreichen

Apple Pay Thumb
Apple Pay - Apple

Apple Pay wird wohl in nächster Zeit in einer ganzen Reihe weiterer Märkte starten. Wie ein jüngst veröffentlichter Tweet ausführt, steht der Start in einem guten Dutzend europäischer Länder bevor. Details über die mitmachenden Banken wurden noch nicht bekannt.

Apple Pay wird von Apple aktuell offenbar eifrig weiterentwickelt. Der Dienst wird wohl in absehbarer Zeit in einer Reihe weiterer Märkte in Europa eintreffen, sodass der Kontinent dann bald mehr oder weniger vollständig erschlossen ist.

Wie der Finanzdienstleister Monese nun in einem Tweet durchblicken ließ, bereitet Apple den Start von Apple Pay in insgesamt 13 neuen Ländern vor.

Neu dazukommen werden demnach unter anderem Kroatien, Griechenland, Malta, Slowenien, Portugal, Litauen, Estland, Zypern und Liechtenstein.

Aktuell noch kein konkreter Termin für Launch bekannt

Wie üblich wird es allerdings schon sehr schnell sehr unkonkret, wenn es um die Details geht. Weitere Aussagen über den Zeitplan für den Launch in den neuen Märkten gibt es noch nicht: Dies kann erfahrungsmäßig zwischen wenige Wochen bis mehrere Monaten dauern. Auch ist noch völlig offen, welche Banken in den jeweiligen Ländern zum Start mit dabei sein werden.

Beim jüngst erfolgten Start von Apple Pay in Island waren zum Launch etwa nur zwei Institute mit dabei.

Apple bietet Apple Pay aktuell in insgesamt 34 Märkten an. Laut Aussage von Tim Cook möchte man den Dienst bis Ende des Jahres aber in wenigstens 40 Länder gebracht haben.



Apple Pay: Neue Welle soll 13 neue Märkte in Europa erreichen
4 (80%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert