News & Rumors: 13. June 2019

iPhone XR 2.0: Akku könnte um 6% wachsen

iPhone-XR-2019 Rendering Kamera (1) – OnLeaks
iPhone XR 2.0 Rendering - OnLeaks

Apple könnte dem Nachfolger des iPhone XR eine abermals größere Batterie einbauen. Die gesteigerte Kapazität wird notwendig, wenn das iPhone in Zukunft auch Geräte wie die AirPods drahtlos laden können soll.

Apples Nachfolgemodell des iPhone XR könnte einen größeren Akku erhalten. Wie es zuletzt n südkoreanischen Medienberichten hieß, werde Apple dem neuen LCD-Modell von 2019 eine um rund 5,7% größere Energiezelle verpassen. In absoluten Zahlen bedeutet das eine Kapazität von 3,110 mAh. Das iPhone XR hat aktuell einen Akku, dessen Kapazität bei 2,942 mAh liegt. Es ist mit diesem Stromspeicher aber das iPhone mit der längsten Akkulaufzeit.

Größerer Akku wird für PowerShare-Feature benötigt

Wie es in dem Bericht weiter heißt, der sich auf Quellen in Apples asiatischer Lieferkette stützt, soll der chinesische Akkuhersteller ATL (Ameperx Technology Limited derzeit seine Fertigungskapazitäten ausweiten, um gegen Ende des Jahres eine größere Nachfrage bedienen zu können, die mutmaßlich von Apple ausgehen soll.

Ein größerer Akku wäre von Vorteil, wenn das iPhone in Zukunft auch andere Geräte drahtlos laden können soll. Ein solches Feature soll für das kommende iPhone-Lineup in Planung sein, MacNotes berichtete. Apple hätte sich eine solche Funktion vom Feature Wireless PowerSahre abgeguckt, das bereits im Galaxy S10 von Samsung zum Einsatz kommt.

Wie die zwei neuen Farben aussehen könnten, in denen das neue iPhone XR 2.0 möglicherweise erscheint, haben wir in einer weiteren Meldung berichtet Die neuen iPhones werden wie üblich im September erwartet, es wird vermutet, dass Apple auch in diesem Jahr wieder drei neue modelle vorstellen wird.



iPhone XR 2.0: Akku könnte um 6% wachsen
5 (100%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert