News & Rumors: 6. August 2019

Die Apple Card startet: Einrichtung dauert nur wenige Minuten

Apple Card Thumb
Apple Card - Apple

Apple hat den Marktstart der Apple Card eingeleitet. Die Kreditkarte kann seit heute von ersten Kunden beantragt werden, dies allerdings vorerst nur auf Einladung. Die amerikanische Allgemeinheit wird die Karte in wenigen Tagen beantragen können.

Die Markteinführung der Apple Card hat begonnen. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass Apple die Kreditkarte im August einführen würde, MacNotes berichtete. Heute nun haben erste Kunden von Apple eine Einladung erhalten, die Karte zu beantragen. Wie Apple in einer Reihe von Videos verdeutlicht, ist die Handhabung der Karte denkbar einfach, zumindest beim Antragsprozess ist das nicht zu bestreiten.

In wenigen Schritten zur Einrichtung

Der Kunde muss nur in der Wallet-App eine neue Karte hinzufügen und anschließend einige wenige persönliche Angaben wie Namen und Adresse vornehmen. Anschließend erfolgt sofort die Berechnung des Kreditlimits, dies dauert nur wenige Sekunden. In der Regel wird der Antrag umgehend genehmigt und dem Kunden sein persönliches Limit eingerichtet, Apple spricht hier von einem durchschnittlichen Wert von um die 10.000 Dollar. In einzelnen Fällen kann die zuständige Bank Goldman Sachs auch weitere Angaben vom Kunden anfordern oder den Antrag schlicht ganz ablehnen, doch geschieht das nicht, ist der Nutzer laut Apple in weniger als einer Minute startbereit: Die Karte wird in der Wallet und im gesamten Apple-Ökosystem als Standardzahlungsmethode festgelegt. Sie punktet vor allem durch ihre recht attraktiven Cashback-Programme, vor allem bei Käufen im Apple-Land. Ob die Karte in weiteren Ländern starten wird, ist unklar, in einer früheren Meldung berichteten wir über einen möglichen Start in Europa.



Die Apple Card startet: Einrichtung dauert nur wenige Minuten
3.92 (78.33%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>