Empire: 7. October 2019

Dating-Portale im Test: Das sind die besten Dating-Websites 2019

woman-2937201_1920

Daten über das Internet liegt im Trend. Immer mehr Menschen versuchen über Dating-Portale ihre große Liebe zu finden. Doch nicht jede Partnervermittlung wirkt seriöse. Einige sind sogar mit hohen Kosten verbunden. Wir haben die verschiedenen Portale unter die Lupe genommen und verraten Ihnen hier die besten Dating-Websites 2019.

1. Parship

Parship Schnitt im Test von Stiftung Warentest mit der Gesamtnote 2,3 ab. Das Portal gilt als seriös und weist wenig Mängel auf. Bereits bei einer kostenlosen Anmeldung können die User einige Funktionen nutzen. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn erst einmal die Möglichkeiten der Singlebörse getestet werden möchten. Und wenn noch nicht klar ist, ob jemand bereit ist für eine neue Partnerschaft oder doch noch mit dem Gedanken spielt, den Ex zurück haben zu wollen.

Parship überzeugt mit einem umfangreichen Persönlichkeitsprofil und den vielen Partnervorschlägen. Allerdings ist die Mitgliedschaft an eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten gebunden. Diese kostet für einen Premium-Account rund 60 Euro im Monat.

2. Elitepartner

Die Partnervermittlung Elitepartner liegt in den Rankings weit vorne. Grund dafür ist, dass jedes neue Profil geprüft wird. So möchten die Betreiber sicherstellen, dass nur seriöse Mitglieder angemeldet sind. Außerdem bleibt die Webseite ihren Prinzipien treu und lässt nur Akademiker zu.

Bei Elitepartner sind Singles ab 20 Jahren zu finden. Der Durchschnitt liegt bei 40 Jahren. Die Kosten für eine Mitgliedschaft sind allerdings sehr hoch. Bei einem 24-Monate-Abonnement zahlen die Nutzer rund 25 Euro im Monat.

3. LoveScout24

LoveScout24, ehemals Friendscout24, gilt als eine der renommiertesten Partnerbörsen im Netz. Rund 17.500 User sollen in der Minute online sein, eine halbe Million sind es im Monat. Dies liegt auch daran, dass LoveScout24 als App für das IPhone und Android-Geräte erhältlich ist.

Bei der Registrierung müssen die Nutzer einen Persönlichkeitstest ausfüllen. Anhand der Angaben schlägt ihnen das Portal passende Partner vor. Positiv ist zudem, dass die Vertragslaufzeit auf einen Monat geschlossen werden kann. Dabei belaufen sich die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft auf etwa 40 Euro. Umso länger die Laufzeit, desto günstiger wird der Beitrag. Bei einer Mitgliedschaft von einem Jahr zahlen die User nur noch rund 20 Euro im Monat.

4. Neu.de

Bei Neu.de sind in Deutschland rund fünf Millionen Mitglieder registriert. Das Portal prüft jedes Profil vor der Freigabe, weshalb es als seriöse Partnervermittlung gilt. Im Vergleich zu vielen anderen Dating-Websites fallen die Kosten mit etwa 15 Euro pro Monat bei einer sechsmonatigen Laufzeit gering aus. Allerdings müssen die Mitglieder mit Zusatzkosten rechnen. Beispielsweise dann, wenn sie User anschreiben möchten, die keinen Premium-Account besitzen oder das Portal mobil nutzen möchten. Dennoch wurde Neu.de von Stiftung Warentest mit der Gesamtnote 1,9 ausgezeichnet.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert