12.11.2017
iPhone X kostet 310 US-Dollar in der Produktion

iPhone X kostet 310 US-Dollar in der Produktion

Die Nachfrage nach dem iPhone X ist riesig – trotz des hohen Preises. In Deutschland ist Apples Luxus-Smartphone ab 1.149 Euro erhältlich, in den USA ab 999 Dollar. Damit ist es das bisher teuerste iPhone. Im Gegensatz dazu zahlt Techgigant Apple für die Herstellung des iPhone X lediglich 357,50 Dollar, wie die Nachrichtenagentur Reuters schreibt. (...). Weiterlesen!
Apple plant neue TV-Serien: Besetzung steht bereits fest

Apple plant neue TV-Serien: Besetzung steht bereits fest

Apple streckt seinen Arm weiter ins Geschäft mit Unterhaltungsserien aus und hat sich die Rechte an einer Produktion mit den US-Schauspielerinnen Jennifer Aniston und Reese Witherspoon gesichert. Apple habe grünes Licht für die Produktion von zwei Staffeln mit insgesamt 20 Folgen für die noch namenlose Serie, sagte ein Sprecher dem “Hollywood Reporter”. US-Medienberichten zufolge lieferten (...). Weiterlesen!
11.11.2017
900 Milliarden US-Dollar: Apple Wert steigt weiter

900 Milliarden US-Dollar: Apple Wert steigt weiter

Die Rekordbilanz und die hohe Nachfrage nach dem iPhone X haben Apples Aktienkurs beflügelt. Die Billion ist in Sicht. Die erste Billion ist immer die schwerste: Noch vor wenigen Wochen war Apple gefühlt mal wieder von der Pleite bedroht, das iPhone 8 (Plus) angeblich ein Ladenhüter, das iPhone X nicht verfügbar. Eine Bilanzveröffentlichung und einen (...). Weiterlesen!
Neues iPad Pro ohne Homebutton in Planung

Neues iPad Pro ohne Homebutton in Planung

2018 will Apple einem Medienbericht zufolge das iPad dem iPhone X annähern und eine Gesichtserkennung statt eines Fingerabdrucksensors einbauen. Der Home-Button wäre damit Geschichte, das Display des Tablets könnte näher an den Rand rücken. Appple will das iPad laut einem Bericht von Bloomberg im kommenden Jahr stark überarbeiten und anstelle des Home-Buttons und des Fingerabdrucksensors (...). Weiterlesen!
10.11.2017
iPhone X: Nutzer beklagen grüne Linien auf Display

iPhone X: Nutzer beklagen grüne Linien auf Display

Wer ein iPhone X hat und darauf einen grünen Strich sieht, der ist nicht alleine. Tatsächlich haben sich schon so einige Nutzer gemeldet, die diesen Defekt auf ihrem Smartphone sehen. Immerhin zeigt sich Apple kulant und tauscht problemlos um – aber wo der Fehler herkommt, ist deshalb trotzdem nicht geklärt.
09.11.2017
iOS 11 auf über der Hälfte aller iPhones und iPads

iOS 11 auf über der Hälfte aller iPhones und iPads

Bei Apple gibt es ja normalerweise kein großes Problem mit dem Update der Plattformen – Entwickler spielen gerne mit den neuen Möglichkeiten und Nutzer halten ihre Geräte üblicherweise aktuell. Um beide Seiten zu motivieren, gibt es in unregelmäßigen Abständen Statistiken, wie viele Nutzer die aktuellste iOS-Version verwenden. Jetzt wird auch iOS 11 offiziell beziffert… Und (...). Weiterlesen!
Apple-AR-Brille könnte schon 2020 auf den Markt kommen

Apple-AR-Brille könnte schon 2020 auf den Markt kommen

Google entwickelt die AR-Brille Google Glass offiziell nur noch im stillen Kämmerlein, Apple hat es nie anders gemacht. Aber jetzt gibt es einen neuen Bericht, demzufolge die AR-Brille aus Cupertino schon recht weit fortgeschritten sein soll. 2020 könnte sie auf den Markt kommen und mit einem eigenen Betriebssystem ausgestattet werden.
Apple veröffentlicht iOS 11.1.1 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple veröffentlicht iOS 11.1.1 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple hat soeben ein kleineres Update für iOS 11.1 veröffentlicht. Die neue Versionsnummer ist 11.1.1 und sie behebt ein paar kleine Fehler. Zumindest zwei Fehler benennt Apple, ob sich noch mehr geändert hat, lässt sich gegenwärtig noch nicht sagen.
iPhone X: Apple könnte Samsung bei verkauften Smartphones überholen

iPhone X: Apple könnte Samsung bei verkauften Smartphones überholen

Apple könnte bei den Marktanteilen Samsung überholen, zumindest im vierten Quartal 2017. Der Grund dafür ist das iPhone X, von dem TrendForce annimmt, dass es sich ausgesprochen gut verkauft. Dem habe Samsung nicht allzu viel entgegenzusetzen. Auf den weiteren Plätzen wird es dann chinesisch.
Zusammen stärker: Intel verbündet sich mit AMD für Grafikchips

Zusammen stärker: Intel verbündet sich mit AMD für Grafikchips

Normalerweise sind Intel und AMD Rivalen, aber das bedeutet ja nicht grundsätzlich, dass man sich nicht auch mal zusammentun kann, wenn sich daraus Synergien ergeben. Und genau das tun die beiden für die 8. Generation der Core-Prozessoren: Intel macht die CPU und AMD die GPU.

Zuletzt kommentiert




1 6 7 8 9 10 43