22.01.2009
Torrent-Download der iWork-Trial mit Trojaner versetzt

Torrent-Download der iWork-Trial mit Trojaner versetzt

Wer vor hat, sich die iWork ’09-Trial herunterzuladen, sollte von Torrent-Downloads besser die Finger lassen: In einem kursierenden Installationspaket inklusive Seriennummer wurde ein Trojaner versteckt, der sich in einem Installationspaket namens iWorkServices.pkg befindet. Bei der Installation von iWork wird dieser nach der Eingabe des Systempassworts direkt mit aufgespielt und installiert sich in den Startobjekten.
Hackintosh von PearC: PCs mit Mac OS X aus Deutschland

Hackintosh von PearC: PCs mit Mac OS X aus Deutschland

Psystar ist nicht genug: aus Deutschland kommt die nächste Apple-Herausforderung in Sachen Mac OS X auf Standard-PC-Hardware. PearC wirbt mit dem “PC mit Mac OS X” und vertreibt diesen zu Kampfpreisen ab 499 Euro. Rechtlich bewege man sich auf der sicheren Seite in Deutschland, so PearC auf Nachfrage zu Macnotes. Apple Deutschland wiederum hält sich (...). Weiterlesen!
25 Jahre Macintosh – und welcher war euer erster Macintosh?

25 Jahre Macintosh – und welcher war euer erster Macintosh?

Wer regelmäßig den Mikrobloggindienst Twitter nutzt (wie auch wir), der kennt vielleicht das Konzept von Hashtags. Die kurzen Tags, die mit einem Raute-Zeichen (engl: Hash) versehen sind, machen es einfacher, im Wust der Millionen Nachrichten genau die zu finden, die zu einem bestimmten Thema gehören. Passend zum 25-jährigen Jubiläum des Mac macht gerade ein Hashtag (...). Weiterlesen!
Notizen vom 22. Januar 2009

Notizen vom 22. Januar 2009

Apple aktualisiert Sicherheitsratgeber Apple hat die “Mac OS X Security Configuration Guides” für Mac OS X 10.5 aktualisiert. Es gibt den Sicherheitsratgeber nur in Englischer Sprache, dafür aber auch als Extraversion für Server. Die Guidelines setzten recht gutes Grundwissen voraus, daher warnt Apple unerfahrene User auch, die Tipps und Tricks anzuwenden. Miro 2.0 Miro 2.0 (...). Weiterlesen!
Kabellos drucken vom iPhone mit Air Photo

Kabellos drucken vom iPhone mit Air Photo

Seit Mitte Dezember gibt es iPrint, eine kostenlose iPhone-App von HP, die es ermöglicht, via Wlan jeden beliebigen im Netzwerk befindlichen HP-Drucker anzusteuern und darüber zu drucken. Schöne Sache, aber wenn man keinen HP-Drucker hat, nützt es einem nichts. Die App Air Photo* (1,59€ im App Store) schließt diese Lücke, wenn auch über Umwege.
Apple-Netbook und kleines iPhone sind nicht geplant

Apple-Netbook und kleines iPhone sind nicht geplant

Als gestern die Apple-Quartalszahlen für das Quartal 1/2009 vorgestellt wurden, ging es nicht nur um die schlichten Zahlen und Fakten- es gab für die beteiligten Analysten auch die Möglichkeit, dem temporären Apple-Chef Tim Cook Fragen zu stellen. Eine davon schien die anwesenden Analysten besonders unter den Finger zu brennen: Wie denkt Apple über das Thema (...). Weiterlesen!
iPhone nano? Tim Cook: Nein

iPhone nano? Tim Cook: Nein

Nachdem gestern Apple die neuen Quartalszahlen von 1,64 Mrd. Netto Quartalsgewinn und einen Umsatz von 10,17 Mrd. veröffentlicht hat, konnten die einige Journalisten noch Fragen an Tim Cook (Chief Operating Officer und aktueller Vertreter von Steve Jobs) stellen. Wird es ein günstigers iPhone geben?
Aufgefrischtes weißes MacBook jetzt verfügbar

Aufgefrischtes weißes MacBook jetzt verfügbar

Gestern nur in den USA, jetzt aber auch in Deutschland zum Bestellen bereit: Das weiße 13″ MacBook mit Nvidia-Grafikkarte (Affiliate). Die Basisversion mit 2GB RAM und 120GB Festplatte kostet 949€.
Fallout 3: DLC Operation Anchorage exklusiv für PC und Xbox 360

Fallout 3: DLC Operation Anchorage exklusiv für PC und Xbox 360

PS3 Spieler werden am 27. Januar in die Röhre gucken. Dann nämlich veröffentlicht Bethesda Softworks das erste Add-on für Fallout 3. Dieses erscheint jedoch exklusiv für PC und Xbox 360. Hoffnung besteht für die Sony-Fraktion unter den Gamern insofern, als Operation Anchorage nur eine von drei angekündigten Download-Erweiterungen ist. Gekämpft wird “eine der größten Schlachten (...). Weiterlesen!
21.01.2009
Apple Quartalszahlen für Q1/2009: Erneut ein Rekordquartal

Apple Quartalszahlen für Q1/2009: Erneut ein Rekordquartal

Etwas verwirrend ist das schon immer: Apple präsentiert die Quartalszahlen für das (fiskalische) erste Quartal 2009, gemeint sind aber die Zahlen für das letzte Kalenderquartal 2008. Die gerade bekannt gewordenen Quartalszahlen bezeugen für Apple erneut ein Rekordquartal. Der Gewinn liegt bei 1,605 Milliarden US-Dollar, der Umsatz mit 10,2 Milliarden Dollar deutlich über den Erwartungen der (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert