01.11.2017
AirPower könnte 199 Dollar kosten

AirPower könnte 199 Dollar kosten

Auf der Keynote zu iPhone 8, iPhone X und Apple Watch Series 3 hat Apple angekündigt, eine Matte auf den Markt bringen zu wollen, auf der ein iPhone, eine Apple Watch und das neue AirPods-Ladecase aufgeladen werden können – und zwar gleichzeitig. Das Ganze heißt AirPower und soll später kommen. Preis? Bislang unbekannt. Aber vielleicht (...). Weiterlesen!
iPhone X: Front-Kamera kann Klingeltöne leiser stellen und Bildschirm dimmen

iPhone X: Front-Kamera kann Klingeltöne leiser stellen und Bildschirm dimmen

Das iPhone X ist eines der iPhones, bei denen es mal wieder coole neue Features gibt, die es beim Vorgänger, hardwarebedingt, nicht gibt. Den Unterschied macht diesmal die TrueDepth-Kamera an der Front-Seite. Diese kann bekanntermaßen erkennen, wenn man auf den Bildschirm schaut. Aber das wird nicht nur für das Entsperren genutzt.
Apple ID: Nun sind auch iCloud-Adressen als ID möglich

Apple ID: Nun sind auch iCloud-Adressen als ID möglich

So ziemlich jeder Besitzer eines iPhone, iPad oder Mac hat eine Apple ID. Bei der Registrierung wird nach der E-Mail-Adresse gefragt und die ist fortan der „Benutzername“ für die iCloud. Nun erlaubt Apple auch die Verwendung der iCloud-E-Mail-Adresse als Nutzername, wenn man das möchte. Allerdings nicht ohne Nebenwirkungen.
31.10.2017
Für alle: iOS 11.1, watchOS 4.1, macOS High Sierra 10.13.1, tvOS 11.1 & iTunes 12.7.1

Für alle: iOS 11.1, watchOS 4.1, macOS High Sierra 10.13.1, tvOS 11.1 & iTunes 12.7.1

Apple hat heute ernst gemacht und den Dienstag zum Update-Tag erklärt. Für alle ist etwas dabei: iOS 11.1 für iPhone und iPad, macOS High Sierra 10.13.1 für Macs, watchOS 4.1 für die Apple Watch und tvOS 11.1 für das Apple TV 4 und 4K. Darüber hinaus gibt es sogar noch ein Update für iTunes.
30.10.2017
iOS 11.2, watchOS 4.2 & tvOS 11.2: Beta 1 für Entwickler

iOS 11.2, watchOS 4.2 & tvOS 11.2: Beta 1 für Entwickler

Apple hat noch nicht einmal das erste größere Funktionsupdate für seine Betriebssysteme veröffentlicht, da dürfen Entwickler schon mit dem zweiten spielen. Denn Apple hat heute iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 in der jeweils ersten Entwickler-Beta veröffentlicht.
27.10.2017
iPhone X: Ab sofort bei o2 vorbestellen

iPhone X: Ab sofort bei o2 vorbestellen

Ein großer Tag für alle iPhone-Fans: Heute beginnt die Zählung einer neuen Zeitrechnung. Das ist jedenfalls, was Apple uns glauben machen möchte, denn das iPhone X sei nicht weniger als der erste Schritt auf dem Weg in eine neue Dekade der Apple-Smartphones. Die Vorbestellung beginnt heute, die Verfügbarkeit startet ab 3. November, also in genau (...). Weiterlesen!
iPhone X steht in den Startlöchern: Vorbestellung startet gleich!

iPhone X steht in den Startlöchern: Vorbestellung startet gleich!

Das X steht für einen Neuanfang – wenn es nach Apple geht, für die Zukunft. Futuristisch sieht es ja aus, das iPhone X. Und in wenigen Minuten startet bei Apple die Vorbestellung des neuen Smartphone. Wir wünschen viel Glück bei der Bestellung – denn das gute Stück dürfte schnell ausverkauft sein.
25.10.2017
Bug in iOS 11: Taschenrechner zu langsam für Eingaben?

Bug in iOS 11: Taschenrechner zu langsam für Eingaben?

Smartphones werden immer schneller. Da ist es gar nicht mehr so einfach, schneller zu sein als die Technik. Doch es gibt Hoffnung: Es wird lediglich ein iPhone mit iOS 11 benötigt. Denn die Taschenrechner-App von Apple ist mit der Situation offensichtlich überfordert und das sorgt für Hohn und Spott in der Community. Und das völlig (...). Weiterlesen!
CarPlay am Motorrad: Honda kündigt erstes Modell an

CarPlay am Motorrad: Honda kündigt erstes Modell an

CarPlay war bislang Autos vorbehalten – daher auch der Name. Aber das wird sich nun ändern, denn ab Februar 2018 soll es von Honda das erste Motorrad geben, das mit CarPlay umgehen kann. Dann kann man sich von Siri auch auf zwei Rädern navigieren lassen.
iPhone X: Apple soll Face-ID-Genauigkeit für Geschwindigkeit opfern – Apple dementiert

iPhone X: Apple soll Face-ID-Genauigkeit für Geschwindigkeit opfern – Apple dementiert

Am Freitag in einer Woche kommt das iPhone X auf den Markt. Wer zu den Glücklichen gehört, die eines haben werden, könnte aber mit einem Face ID zu tun haben, das nicht ganz so präzise ist, wie sich Apple das vorstellt. Zumindest behauptet das ein Bericht – und Apple dementiert das.

Zuletzt kommentiert