14.04.2011
iOS 4.3.2 veröffentlicht

iOS 4.3.2 veröffentlicht

Soeben veröffentlichte Apple iOS 4.3.2. Wie erwartet behebt es Fehler bei der FaceTime-Videotelefonie und Verbindungsprobleme einiger iPad 2 Wi-fi + 3G Geräte. Auch Sicherheitsupdates kommen mit der aktualisierten Firmware-Version. Dev-Team Mitglied MuscleNerd warnt alle Nutzer des Software Unlock ultrasn0w vor dem unbedachten und übereifrigen Update. iOS 4.3.2 aktualisiert das Baseband (die Modem-Firmware) eures iPhone und (...). Weiterlesen!
Zattoo – Live-TV-App für iPad veröffentlicht

Zattoo – Live-TV-App für iPad veröffentlicht

Die Internet-TV-Plattform Zattoo bringt gemeinsam mit der Fernseh-Zeitschrift TV Digital eine Live-TV-App für Apples iDevices heraus. Mit dieser kann per WLAN das Programm von über 40 Fernsehsendern auf mobilen Geräten verfolgt werden. Die iPad-Version ist bereits veröffentlicht worden, eine Version für iPhone und iPod touch soll folgen.
Apple veröffentlicht iOS 4.3.2

Apple veröffentlicht iOS 4.3.2

Vor etwa 1 Stunde hat Apple die erwartete Bugfix Firmware 4.3.2 veröffentlicht. Wie bereits vermutet, behebt iOS 4.3.2 das aktuelle FaceTime Problem (eingefrorenes / älteres Bildes) und soll zusätzlich aktuelle 3G Verbindungsprobleme beim iPad 3G+WiFi beheben. Wie üblich, sollten alle Jailbreak und Unlock Nutzer, vorerst Abstand von der neuen Version nehmen. Das Update steht direkt (...). Weiterlesen!
iOS 4.3.2 veröffentlicht: Behebt Sicherheitslöcher, 3G-Probleme und repariert FaceTime

iOS 4.3.2 veröffentlicht: Behebt Sicherheitslöcher, 3G-Probleme und repariert FaceTime

< img src="//www.macnotes.de/images/micon_iOS4.png" class="thumb_tr" alt="iOS 4" style="border:none;" />Apple hat soeben iOS 4.3.2 veröffentlicht. Es kommt wieder ein wenig früher als erwartet, aber doch hat der Release seine Schatten voraus geworfen.
ix.Mac.MarketingName: Universal-Universal-Apps, Hinweis auf iOS auf Macs oder ein Bug?

ix.Mac.MarketingName: Universal-Universal-Apps, Hinweis auf iOS auf Macs oder ein Bug?

Ein interessanter Fund im App Store in iTunes macht heute die Runde: In der Liste der Systemvoraussetzungen taucht eine nicht mit Inhalt gefüllte Sprachvariable auf, die einiges an Spekulationsstoff bietet.
Bericht: Apple könnte ins HDTV-Geschäft einsteigen

Bericht: Apple könnte ins HDTV-Geschäft einsteigen

Wenn es nach dem Analyst Brian White geht, könnte Apple noch in diesem Jahr in das HDTV-Geschäft einsteigen. Demnach sei noch Ende 2011 mit einem Apple-Fernseher zu rechnen, der die Idee von Apple TV weiterspinnen soll.
Navigon MobileNavigator für iOS: Frische Karten, Augmented Reality und Vollversion zum Aktionspreis

Navigon MobileNavigator für iOS: Frische Karten, Augmented Reality und Vollversion zum Aktionspreis

Der Navigon MobileNavigator für iPhone verfügt in Version 1.8.0 über aufgefrischtes Kartenmaterial sowie zusätzliche Augmented Realiy-Features in Form des Reality Scanners und dem Traffic Check.
Apple bei Anwendern auf Platz 5 im Mobil-Sektor, Pollen-Check & Updates: Notizen vom 14.4

Apple bei Anwendern auf Platz 5 im Mobil-Sektor, Pollen-Check & Updates: Notizen vom 14.4

Apple bei Anwendern auf Platz 2 im Sektor Computer Apple ist die Nr. 2 bei Computer und Nr.5 bei im mobilen Sektor: Zu diesem Schluss kommt Harris Interactive in einer groß angelegten Umfrage in den USA. Befragt wurden 25.099 Anwender ab einem Alter von 15 Jahren. Motororal sei demnach der Gewinner der Umfrage – denn (...). Weiterlesen!
13.04.2011
Sprachlern-Community busuu.com hat iPad-Apps veröffentlicht

Sprachlern-Community busuu.com hat iPad-Apps veröffentlicht

Nachdem bereits vor vier Monaten die Sprachlern-Apps des Internet-Portals Busuu.com für das iPhone veröffentlicht wurden, stehen die Applikation nun auch für iPad zur Verfügung. Allerdings wurden die vorherige Programme nur aktualisiert und liegen jetzt in Forum von Universal-Apps vor.
Foxconn baut ab Ende November iPads in Brasilien

Foxconn baut ab Ende November iPads in Brasilien

Der taiwanische Hardware-Hersteller Foxconn plant es schon ein bisschen länger, von Apple wurde es gestern bekannt: Die teilweise Produktionsverlagerung nach Brasilien. Wie sich jetzt andeutet, werden beide zusammenarbeiten und ab Ende 2011 iOS-Devices in Brasilien bauen.

Zuletzt kommentiert