21.05.2017
Apple on Campus: Rabatte werden eingestellt

Apple on Campus: Rabatte werden eingestellt

Apple hat das Programm Apple on Campus eingestellt. Eine Begründung liefert der Konzern nicht. Einige deutsche Hochschulen waren bei Apple on Campus auch mit dabei. Die Rabatte lagen teils über denen des „Apple Store Bildung“, der weitergeführt wird. Studenten konnten Hardware günstiger bekommen. Diese waren aber oft auf das jeweilige Hochschulnetz beschränkt. Neben Studenten konnten (...). Weiterlesen!
Fair Repair Act: Apple stellt sich quer

Fair Repair Act: Apple stellt sich quer

Apple und andere Konzerne wollen in den USA verhindern, dass der Fair Repair Act zu einem Gesetz wird. Es geht um die Bereitstellung von Ersatzteilen, Werkzeuge und Reparaturanleitungen. Konkret geht es hie rum den Bundesstaat New York. Auch in anderen Bundessstaaten gibt es derzeit solche Initiativen. Apple arbeitet nur mit autorisierten Fachhndlern zusammen und möchte (...). Weiterlesen!
20.05.2017
Legendärer “Apple I” wird versteigert

Legendärer “Apple I” wird versteigert

Eine originaler Apple I aus den 1970er-Jahren wird bald bei einem Kölner Auktionshaus versteigert. Es wird von einer sechsstelligen Verkaufssumme ausgegangen. Apple-Mitbegründer Steve Wozniak lötete damals noch die Rechner eigenhändig – in der Garage der Eltern seines Freundes Steve Jobs. Den Angaben des Auktionshauses zufolge sind nur noch acht funktionstüchtige Apple I aus der Gründerzeit (...). Weiterlesen!
Apple Pay in Italien gestartet – Deutschlandstart weiter offen

Apple Pay in Italien gestartet – Deutschlandstart weiter offen

Apple Pay ist jetzt auch in Italien verfügbar. Über einen Deutschlandstart gibt es zwar keine neuen Infos, aber der Termin rückt näher. Seit Mittwoch können Kunden der Banken Boon, Carrefour Banca und UniCredit Apple Pay offiziell in Italien benutzen. Die Anbindung erfolgt an Kredit- und Debitkarten von MasterCard und Visa. Apple Pay lässt sich sowohl (...). Weiterlesen!
14.05.2017
Apple wegen Konfliktrohstoffen am Pranger

Apple wegen Konfliktrohstoffen am Pranger

Bei der Eröffnung der Cube Tech Fair in Berlin sind Konzerne wie Apple und Nintendo kritisiert worden. Hintergrund ist der Einsatz von so genannten Konfliktmineralien, die von den Konzernen eingesetzt würden. „Plattformen wie Smartphones oder Spielekonsolen sind die neuen Blutdiamanten“ hieß es bei einer Podiumsdiskussion. Zwischen den genannten Konzernen und dem vor allem im Kongo (...). Weiterlesen!
13.05.2017
Siri-Lautsprecher: Testphase soll begonnen haben

Siri-Lautsprecher: Testphase soll begonnen haben

Apple arbeitet aller Wahrscheinlichkeit nach an einem Lautsprecher mit Siri-Unterstützung. Nun berichten verschiedene Medien, dass Apple-Miarbeiter das Gerät berits testen. Intelligente Sprachassistenten gehören mittlerweile zur Grundausstattung von Smartphones und Tablets im Highend-Segment – so wie die Kamera auf der Rückseite. Allerdings werden die smarten Services beileibe nicht so häufig genutzt. Vor allem in der Öffentlichkeit (...). Weiterlesen!
Apple übernimmt Beddit Sleep Monitor

Apple übernimmt Beddit Sleep Monitor

Apple hat das finnische Startup Beddit übernommen. Die Finnen stellen einen Schlaftracker vor, der unter das Bettlaken platziert wird. Apple stößt mit dem Kauf eines Spezialisten für die Erfassung von Schlafdaten tiefer ins Gesundheitsgeschäft vor. Das Start-up Beddit aus Finnland entwickelte ein Band mit Sensoren, das unter dem Bettlaken platziert wird, mit dazugehöriger App für (...). Weiterlesen!
07.05.2017
Apple vertreibt 165 Millionen Abos

Apple vertreibt 165 Millionen Abos

Dienste werden immer wichtiger für Apple. Nicht nur mit Hardware, sondern auch mit Abonnements verdient der Konzern mittlerweile viel Geld. Es soll noch mehr werden, wenn es nach Tim Cook geht. 165 Millionen Abos haben Kunden mit Apple abgeschlossen. Diese setzen sich zusammen aus Apple-eigenen Diensten wie Apple Music sowie iCloud-Speicherplatz als auch Abos für (...). Weiterlesen!
iPad-Verkaufszahlen sinken, Apple bleibt aber Nr. 1

iPad-Verkaufszahlen sinken, Apple bleibt aber Nr. 1

Das iPad verkauft sich zwar nicht sonderlich gut, verhilft Apple aber dennoch zu einer Spitzenposition in Sachen Tablet-Verkäufe. Die Zahlen sind seit drei Jahren rückläufig. Jedes vierte Tablet, das im ersten Quartal dieses Jahres verkauft wurde, stammt von Apple. Das behauptet zumindest die Analysefirma IDC in einer neuen Schätzung. Demnach wurden in den ersten Monaten (...). Weiterlesen!
06.05.2017
Apple will eine Milliarde Dollar in USA investieren

Apple will eine Milliarde Dollar in USA investieren

Donald Trump wird es freuen: Apple hat kurz nach Veröffentlichung der Quartalszahlen angekündigt, fortgeschrittene Fertigungstechnologien in den USA fördern zu wollen. Dadurch sollen zahlreiche neue Jobs im Inland geschaffen werden. Das Volumen liegt bei einer Milliarde Dollar. In einem Interview mit Jim Cramer vom US-Fernsehsender CNBC erklärte Cook, dass sein Unternehmen die erste größere Investition (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert




1 8 9 10 11 12 433