12.03.2017
“Horrorjobs”: Österreicherin erhebt Vorwürfe gegen Apple Irland

“Horrorjobs”: Österreicherin erhebt Vorwürfe gegen Apple Irland

Eine ehemalige Mitarbeiterin von Apple Irland hat schwere Vorwürfe gegen den Konzern erhoben. In einem neuen Buch schreibt die Österreicherin Daniela Kickl von extremer Reglementierung und Überwachung. Drei Jahre hat die Informatikerin bei Apple gearbeitet. Zunächst im Technical Support angestellt wechselte sie später in der Abteilung Customer Support. Die von ihr als Missstände empfundene Arbeitsweise (...). Weiterlesen!
Right to Repair: Apple verteidigt Vorgehen

Right to Repair: Apple verteidigt Vorgehen

Der gleichzeitig neue wie alte Streit in den USA um das „Recht auf Reparatur“ geht in die nächste Runde. Apple möchte verhindern, dass Reparaturen auch durch nicht autorisierte Händler durchgeführt werden und beruft sich dabei auf Sicherheitsbedenken. Ein entsprechende Gesetzesinitiative ist derzeit in mehreren US-Bundesstaaten im Gespräch. Apple hat das eigene vorgehen unter anderem damit (...). Weiterlesen!
11.03.2017
Messenger Day: Stories-Funktion im Facebook Messenger

Messenger Day: Stories-Funktion im Facebook Messenger

Facebook weitet das interne Angebot des Messengers weiter aus. Bald steht eine Messenger Day genannte Funktion zur Verfügung, die an Snapchat erinnert. Hier erstellte Inhalte verschwinden automatisch nach 24 Stunden. Damit schwimmt Facebook auf der gleichen Welle wie Snapchat, Instagram und zuletzt auch WhatsApp. Mit der neuen Stories-Funktion können Textbotschaften, Bilder und Videos an Kontakte (...). Weiterlesen!
Tesla-App für iOS bereitet Probleme

Tesla-App für iOS bereitet Probleme

Viele Nutzer der offiziellen Tesla-App für iOS berichten nach einem Update über diverse Probleme in der Kommunikation. Teils kann gar keine Verbindung mehr zum Auto hergestellt werden, heißt es. Eine Lösung ist bisher nicht in Sicht. Die neuen Schwierigkeiten der Tesla-App treten nur nach einem Update auf die neue Version 3.0.0 auf. Manchmal sind nur (...). Weiterlesen!
05.03.2017
US-Schulen: Apple verliert weiter gegen Google

US-Schulen: Apple verliert weiter gegen Google

Apple verliert im US-Bildungsmarkt weiter wichtige Anteile. Google hingegen kann sich mit seinen Chromebooks immer besser platzieren, berichtet die US-Marktforschungsfirma Futurescore. Microsoft ist zwischen den beiden Konzernen anzutreffen. „Für jeden Mac, den ich gekauft hätte, bekomme ich drei Chromebooks“ sagte ein Schulleiter gegenüber der New York Times, als er auf das Thema angesprochen wurde – (...). Weiterlesen!
Lizenzgebühren: Apple verklagt Qualcomm in UK

Lizenzgebühren: Apple verklagt Qualcomm in UK

Weiter geht es im Streit zwischen Apple und Qualcomm. Nach den USA und China hat Apple nun auch in Großbritannien Klage gegen den Chiphersteller und Apple-Zulieferer eingereicht. Es geht um Lizenzgebühren, die nach Apples Auffassung zu hoch sind. Am 2. März hat Apple vor dem High Court of Justice Chancery Division Klage gegen Qualcomm eingereicht. (...). Weiterlesen!
04.03.2017
Apple vs. Smartflash: Freispruch für Apple

Apple vs. Smartflash: Freispruch für Apple

Aufatmen bei Apple: Nach vier Jahren ist der langwierige Rechtsstreit mit dem Patentverwerter Smartflash mit einem Freispruch für Apple zu Ende gegangen. In der Berufung wurde die Strafzahlung von 533 Millionen Dollar endgültig gekippt. Seit 2013 streiten sich Smartflash und Apple vor Gericht. Smartflash zufolge hat Apple drei Patente des Unternehmens verletzt. Im Jahr 2000 (...). Weiterlesen!
Apple Support Community jetzt auch auf Deutsch

Apple Support Community jetzt auch auf Deutsch

Die Apple Support Community ist ab sofort auch auf Deutsch verfügbar. Nutzer können sich mit anderen austauschen, Hilfe bei Problemen mit Apple-Problemen bekommen und Punkte sammeln. Bis zum Jahr 2017 hat es gedauert, nun ist es endlich da: Die Apple Support Community hat seit wenigen Tagen einen deutschen Ableger. Als klassisches Forum angelegt soll es (...). Weiterlesen!
26.02.2017
Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingerabdruck “nicht problematisch”

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingerabdruck “nicht problematisch”

Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US-Bundesbezirksgericht in Illinois. Eine erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingerabdruck sahen die Richter allerdings als „nicht generell problematisch“ an. Im konkreten Fall gab es eine Hausdurchsuchung bei einer Person, die verdächtigt wurde, im Besitz von kinderpornografischem Material zu (...). Weiterlesen!
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1

iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1

Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle gibt es kein plötzliches Ausschalten mehr, berichtet der Konzern. Akkus in iPhone 6s und iPhone 6 haben in der Vergangenheit immer wieder Probleme bereitet. Nutzer berichteten, dass (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert




1 9 10 11 12 13 430