Gestern
Neue Malware bedroht Mac-User und will Daten stehlen

Neue Malware bedroht Mac-User und will Daten stehlen

Eine neue Malware, die gegenwärtig nicht einmal von Anti-Virus-Programmen gefunden wird, treibt in der Mac-Welt derzeit ihr Unwesen. Die Malware ändert DNS-Einstellungen und leitet Internetanfragen um. Außerdem kann sie noch wesentlich mehr.
Q4 2017: iPhones wurden am häufigsten neu aktiviert

Q4 2017: iPhones wurden am häufigsten neu aktiviert

Was neue Smartphone-Aktivierungen angeht, war Apple im vierten Quartal 2017 in den USA Marktführer. Das geht aus einer Untersuchung von Consumer Intelligence Research Partners hervor. Mehr als jedes dritte neu aktivierte Smartphone war von Apple.
15.01.2018
MacBook Pro: Apple verlagert Produktion, aber ohne großes Update

MacBook Pro: Apple verlagert Produktion, aber ohne großes Update

Momentan verkauft Apple das MacBook Pro in der Hardware-Version von 2017 mit dem Design und den Features von 2016 – und das soll sich laut einem Bericht von Digitimes in diesem Jahr auch nicht grundlegend ändern. Nur das Wo soll angepasst werden – Foxconn soll künftig Apples mobile Macs fertigen.
11.01.2018
macOS High Sierra: Neue Sicherheitslücke ignoriert eingegebenes Passwort

macOS High Sierra: Neue Sicherheitslücke ignoriert eingegebenes Passwort

In macOS High Sierra gibt es – wieder einmal – eine Sicherheitslücke, die das Passwort im Grunde genommen nutzlos macht, wenngleich kein zu hoher Schaden zu befürchten ist. Es geht um die Einstellungen zum App Store in den Systemeinstellungen.
10.01.2018
Apple: Günstiger Akku-Tausch nur einmal pro iPhone

Apple: Günstiger Akku-Tausch nur einmal pro iPhone

Apple hat ein Programm ins Leben gerufen, mit dem Besitzer eines schon älteren iPhone, das von der Verlangsamung durch den Akku betroffen ist, für 29 Euro den Übeltäter austauschen lassen können. Aber das geht nicht beliebig oft, sondern nur einmal pro iPhone. Danach kann man entweder für den regulären Preis tauschen lassen oder feststellen lassen, (...). Weiterlesen!
09.01.2018
iPhone SE 2: Gerüchte sagen Glasrückseite und Qi-Kompatibilität voraus

iPhone SE 2: Gerüchte sagen Glasrückseite und Qi-Kompatibilität voraus

Das iPhone SE ist Apples Entgegenkommen für alle, die ein “günstiges” iPhone suchen, das nicht so groß ist. Es hatte die Maße des iPhone 5s, aber neuere Hardware – und nun könnte es bald aktualisiert werden. Jedenfalls dann, wenn man aktuellen Gerüchten glaubt. Und die sagen sogar kabelloses Aufladen voraus.
08.01.2018
Apple veröffentlicht iOS 11.2.2 und macOS High Sierra “ergänzendes Update” gegen Spectre und Meltdown

Apple veröffentlicht iOS 11.2.2 und macOS High Sierra “ergänzendes Update” gegen Spectre und Meltdown

Apple hat heute zwei Updates veröffentlicht  – eins für iOS und eins für macOS. Beide enthalten laut Entwickler “Sicherheitsupdates” und sind deshalb allen Nutzern anzuraten. Während das Apple bei iOS ein richtiges Update wert war, gibt es bei macOS nur ein ergänzendes Update – neu starten müsst ihr trotzdem.
Apples Akkukulanz: Apple Stores gehen die Ersatzakkus für iPhones aus

Apples Akkukulanz: Apple Stores gehen die Ersatzakkus für iPhones aus

Apple hat die Preise für einen Akkutausch beim iPhone gesenkt – und das merkt man anscheinend nun beim Apple Store. Denn Berichten von Nutzern zufolge muss man inzwischen mit längeren Wartezeiten rechnen, wenn man das Angebot annehmen möchte. Und dabei hatte Apple doch so eine gute Idee…
Lohnt nicht: Panic beendet Entwicklung von Transmit für iOS ein

Lohnt nicht: Panic beendet Entwicklung von Transmit für iOS ein

Panic, die Entwickler hinter Apps wie Transmit, Coda und Prompt, haben angekündigt, dass Transmit für iOS alsbald dem Rotstift zum Opfer fallen wird. Die Gründe sind schnell erklärt: Es verkaufte sich nicht gut genug. Aber vielleicht wird die Entscheidung (später) noch einmal überdacht.
Apple soll Kinder besser vor iPhone- und iPad-Sucht schützen

Apple soll Kinder besser vor iPhone- und iPad-Sucht schützen

Geht es nach einigen hochrangigen Apple-Investoren, so tut das Unternehmen zu wenig dafür, die Smartphone-Sucht von Kindern zu unterbinden. Sie fordern deshalb weitere Features in iOS, mit denen es Eltern erlaubt wird, die Verwendung der Geräte zu portionieren. Das sei auch im Interesse Apples, so die Investoren.

Zuletzt kommentiert




1 2 3 364