MACNOTES

Veröffentlicht am  11.08.13, 14:06 Uhr von  Alexander Trust

Wolfenstein: The New Order – War zuerst nicht für Xbox One und PS4 gedacht

wolfenstein

Wolfenstein: The New Order wird gerade von Machine Games entwickelt, das von ehemaligen Mitarbeitern der Starbreeze Studios gegründet und im Jahr 2010 von ZeniMax Media übernommen wurde. Dabei entsteht ein Old-School-Shooter, der für die aktuellen und kommenden Konsolen auf den Markt kommen soll. Wie der Creative Director Jens Matthies jedoch verraten hat, war Wolfenstein: The New Order zuerst nur für die Xbox 360 und die PlayStation 3 geplant. Allerdings hat man sich dann doch noch für die Xbox One und die PlayStation 4 entschieden.

“Es hat als Current-Gen-Spiel begonnen, aber wir kannten die Umstellung schon von der Xbox zur Xbox 360. Es ist grundsätzlich die gleiche Erfahrung, bei der man herausfindet, welche neuen Dinge man mit diesen Systemen anstellen kann. Die simple Architektur ist eine der Komponenten dieses leichteren Übergangs, aber es liegt auch daran, dass Microsoft und Sony über die Jahre viel gelernt haben. Die macht die Entwicklung für die Konsolen besser und die Tools wurden ebenfalls verbessert,” so Jens Matthies.

Wolfenstein: The New Order wird nach der letzten Verschiebung leider erst im Jahr 2014 für den PC, die Xbox 360, die PlayStation 3 sowie die beiden Next-Gen-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de