News & Rumors: 20. Februar 2014,

Final Fantasys mögliche Zukunft am PC

Final Fantasy 15
Final Fantasy 15

In einem Interview hat Yoshinori Kitase von Square Enix gesagt, er könne sich eine Zukunft am PC für den RPG Giganten Final Fantasy vorstellen.

Square Enix sei „definitiv interessiert“, so heißt es in einem Interview mit Eurogamer (engl.), an einer Zukunft am PC für Final Fantasy. Producer Yoshinori Kitase erzählte dem Branchenmagazin, dass er sich durchaus vorstellen könnte, zukünftige Final Fantasy Titel außer dem MMOs für den PC herauszubringen. Außer diesen (FF 11 und FF 14) erschien bisher kein Teil für den PC, FF 15 ist exklusiv für PS4 und XBox One angekündigt.

Werbung

„Wir haben uns den Markt angeschaut, und gegen den PC entschieden“

Doch das könnte sich ändern. Man habe sich aus zwei Gründen bisher gegen den Release für den PC entschieden:

„Wir haben uns die Marktsituation angeschaut und hielten das nicht für eine gute Idee und außerdem hätte es einige komplexe Probleme wie Sicherheit gegeben“, sagt Kitase im Interview mit Eurogamer.

Man habe nun allerdings erkannt, dass der PC in vielen Länder sehr populär ist, und mein sei „sehr interessiert“. Bisher ist Square Enix auch nicht schlecht mit PC-Versionen von Final Fantasy gefahren: FF 7 und 8 sind auf dem PC via Steam erhältlich und und bedienen sich einiger Popularität.

Ob sich PC-Gamer nun auf neue Final Fantasy Teile freuen können, bleibt zunächst abzuwarten.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>