News & Rumors: 16. April 2014,

Square Enix über DRM: nicht perfekt, aber notwendig

Hitman: Absolution
Hitman: Absolution - Screenshot

Ein Square-Enix-Repräsentant hat mit Torrentfreak darüber gesprochen, welche Rolle Digitales Rechte-Management (DRM) in seinem Unternehmen spielt. Dabei vertritt er den Standpunkt, dass es für die Gewinnmaximierung notwendig, aber noch nicht ganz perfekt sei.

Adam Sullivan, „Senior Manager of Business and Legal Affairs“ bei Square Enix America, hat sich mit Torrentfreak über DRM unterhalten, das vielen Spielern ein Dorn im Auge ist, wenn sie sich an Negativbeispiele wie Sim City erinnern. Darüber ist man sich bei Square Enix im Klaren, aber zu ändern sei die Situation derzeit nicht.

Ob das bei Square Enix verwendete DRM-System tatsächlich funktioniert, hält Sullivan für schwer zu beantworten. Da müsse man sich auf das Feedback aus dem Vertrieb und der Community verlassen. Aber dem Gefühl nach verhelfe es zu mehr Profit. Sullivan betont, dass man verstanden habe, Kopierschutzmaßnahmen nicht das Spielerlebnis negativ beeinflussen zu lassen.

Doch genau das sei algorithmisch ein Problem. So kaufen sich Spieler hin und wieder einen neuen PC, haben mehrere Rechner oder keine stabile Internet-Verbindung – all das muss man bei DRM berücksichtigen und deshalb gebe es aktuell keine perfekte Lösung. Dennoch wird DRM in absehbarer Zeit weiterhin Teil von Square-Enix-Spielen bleiben, denn das Unternehmen tue viel dafür, seine Produkte zu schützen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>