News & Rumors: 25. Juli 2014,

Google soll Streaming-Service Twitch gekauft haben

twitch
twitch - Logo

Im Mai waren es noch Gerüchte, aktuell sind es nicht mehr als das: Google soll den Videostreaming-Anbieter Twitch aufgekauft haben.

Während es im Mai noch hieß, Google wolle über die Tochter YouTube den Anbieter Twitch kaufen, lauten die Berichte nun deutlich finiter in ihren Aussagen. VentureBeat zitiert anonyme Quellen, die mit den Angelegenheiten vertraut seien. Denen zufolge sei die Übernahme bereits realisiert worden.

Werbung

Im Bereich des Live-Videostreamings würde Google mehr oder minder eine Art Monopolstellung erhalten, wenn der Kauf tatsächlich realität wäre.

Laut VentureBeat hat Google $1 Milliarde für Twitch bezahlt. 2006 hatte der Suchmaschinen-Riese YouTube für $1,65 Milliarden gekauft.

Was ist Twitch?

Twitch ist ein Live-Videostreaming-Anbieter, der noch gar nicht so alt ist und fast ausschließlich Live-Inhalte zu Computer- und Videospielen überträgt. Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, da gründeten die Mitgründer von Justin.tv die Plattform Twitch. Neben einer separaten Software und der Möglichkeit über eingebaute Kameras direkt über eine Browser-Verbindung zu streamen, gibt es Plattformen und Software, die Twitch unterstützen.

So ist es möglich direkt von der Xbox One oder PlayStation 4 sein Gameplay auf Twitch zu streamen und gleichzeitig noch sich selbst samt Audio dabei aufzunehmen. Im Bereich von iOS-Gaming hatte zuletzt Gameloft so ein Feature in sein Rennspiel Asphalt 8 eingebunden. Nvidias Android-Tablet Shield, das erst noch in den Handel kommen wird, bietet von Haus aus ebenfalls die Möglichkeit die Bildschirminhalte auf Twitch zu streamen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung